Raffinerie Tirlemontoise für Ihre Zuckerfabrik Wanze

Fotograf
Holy Shot Photography
Lage
Wanze

Spezifische Lösungen für ein pragmatisches Unternehmen


Die Raffinerie Tirlemontoise besteht seit 1836 und bietet seitdem hochwertige belgische Zuckerprodukte an. Diese werden größtenteils aus lokalen Zuckerrüben gewonnen. Die Aktivitäten haben einen Einfluß auf die 600 Mitarbeiter, die Geschäftspartner und Verbraucher, aber auch – und vor allem – auf die direkte Umgebung der 8 Produktionsstätten.

 

 

 

ELLA ONE, der Hallentiefstrahler für alle Fälle

In den Produktionsbereichen wurde ELLA ONE aufgrund seiner starken und direkten Beleuchtung ausgewählt. ELLA ONE ist mit einem durchsichtigen Diffusor ausgestattet, um die Blendung zu verringern und die Leuchte vor Staub zu schützen.

 

Um die unmittelbare Umgebung der Produktionsstätte zu beleuchten, entschied sich die Zuckerfabrik von Wanze für die APOLLO-Hallentiefstrahler.  In Kombination mit einem Bewegungsmelder und der Dämmerfunktion sorgen die APOLLO-Hallentiefstrahler für großzügige Energieeinsparungen.

 

 

 

FIJI, 100% einfach beleuchtet


Um die alten, bedingt wasserdichten, fluoreszierenden 2x58W-Röhren zu ersetzen und die Beleuchtung in den technischen Bereichen der Produktionslinie sicherzustellen, empfahl Teconex FIJI +. Eine LED-Lösung, die einfache Montage (mit Durchgangsverdrahtung), Lichtausbeute, Energieeinsparung und eine Garantie von 5 Jahren vereint.

 

 

 

YALA, geniale Ideen


YALA LED-Panele sind für die Beleuchtung großer Räume unschlagbar. Deshalb wurde der Maschinenprogrammierraum mit den YALA ONE-Panelen ausgestattet und die YALA UGR <19-Panele beleuchten den Kontrollraum. In diesem Raum, in dem die Teams Tag und Nacht arbeiten, wollte die Zuckerfabrik von Wanze eine hohe Farbwiedergabe (Ra> 93), aber auch effiziente, wirtschaftliche und programmierbare Lichtquellen haben.

 

 

 

    • Sucrerie Wanze6
    • Sucrerie Wanze7
    • Sucrerie Wanze8